historische Tankstellenmarken

Agip      Aral/BV      Avia      BP/Olex      DEA      Dapolin      Esso      Fina      Frisia      Gasolin      Gulf      Homberg      Leuna
Mobiloil      Motalin      Motanol      Rheinpreussen    Shell      Texaco      Total      Veedol      Westfalen      Weitere

AVIA - International

Die AVIA International ist ursprünglich ein Zusammenschluss von unabhängigen Schweizer Mineralölimporteuren, die sich gegen die Vormachtstellung der großen Mineralölkonzerne durchsetzen wollten. Diese Einkaufsgemeinschaft wurde 1927 gegründet.

In den 1950er und 1960er Jahren schlossen sich auch mittelständische Unternehmen aus dem europäischen Ausland an und damit expandierte AVIA auch in diese Länder.

1980 gab es in Westdeutschland 1.345 AVIA-Tankstellen, davon 454 mit Selbstbedienung.

Unter dem Claim "Wir sind nicht überall auf der Welt, aber dort, wo Sie uns brauchen" wendet sich AVIA nicht nur an Tankstellenkunden, die die Standorte der Marke regelmäig aufsuchen, sondern kommuniziert dem Kunden, dass man nach wie vor auch kleinere Tankstellen weiterbetreibt, die - abseits der Ballungszentren - einen wichtigen Teil der Nahversorgung abdecken.

[Zitat aus der Seite "AVIA International". Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Februar 2009, 08:11 UTC.
(Abgerufen: 6. Mai 2009, 08:17 UTC)]

MODELLE DER FÜNFZIGER JAHRE:

Tanksäule Avia - Tankstelle

Super-Zapfsäule
Hersteller:
Gilbarco-Schwelm
Baujahr: 1949

Tanksäule Avia - Tankstelle

Super-Zapfsäule
Hersteller: Salzkotten
Baujahr: ca. 1950

Tanksäule Avia - Tankstelle

Super-Zapfsäule
Hersteller: Salzkotten
Baujahr: ca. 1950

Tanksäule Avia - Tankstelle

Ölkabinett, 2 Pumpen
»Divinol«

Tanksäule Avia - Tankstelle

Öldosenschrank

Tanksäule Avia - Tankstelle

Öldosenschrank, Seitenansicht

Tanksäule Avia - Tankstelle

Öldosenschrank,
geöffnet

Tanksäule Avia - Tankstelle

Öldosenschrank,
geöffnet

Tanksäule Avia - Tankstelle

Öldosenschrank,
geöffnet

MODELLE DER SECHZIGER JAHRE:

Tanksäule Avia - Tankstelle

Super-Zapfsäule
Hersteller: Salzkotten
Modell »Export«